Aufbau & Implementierung einer vertraglichen Governance/Vendor-Steuerung

Senior Business Analyst

Aufbau & Implementierung einer vertraglichen Governance/Venor-Steuerung

Zeitraum

11/2014 - 12/2016

Projektziel

Aufbau und Implementierung einer übergreifenden Governance/Vendor-Steuerung für externe Dienstleister & Hersteller

Ziel der vertraglichen Governance-Steuerung ist, die Überprüfung auf Einhaltung der Leistungserbringungen, für alle am Betriebsprozess beteiligen Dienstleistungspartner, mit dem Schwerpunkt die Qualität  der Leistungserbringungen (für alle am Betriebsprozess beteiligten Dienstleister & Hersteller), sicherzustellen.

Projektaufgabe

Aufbau und Implementierung einer übergreifenden Governance/Vendor-Steuerung für externe Dienstleister & Hersteller der Großbank für die Filial-IT (SBK - Schließung Bargeldkreislauf).

Die Anforderungen für die Governance-Steuerung wurden auf Basis von umfangreichen Vertragsprüfungen, für die am Betriebsprozess beteiligten Dienstleister & Hersteller, festgelegt.

 

Details

Die nachfolgenden Projektaufgaben wurden eigenverantwortlich und in enger Abstimmung mit dem Senior-Plattform-Management der Großbank durchgeführt.

Auf Basis der Ergebnisse aus den Vertragsprüfungen und in enger Anlehnung an die SLA-Vereinbarungen wurden Prüfpunkte (in Abstimmung mit den Dienstleistungspartnern) definiert die in einem übergreifenden Prüfplan festgelegt wurden.

Im Prüfplan (Jahresplanung) wird detailliert aufgezeigt welche Prüfungen zu welchem Zeitpunkt durchzuführen sind.

Das gesamte Vorgehen für die Steuerung der Dienstleistungspartner wurde ganzheitlich in einem Ergebnisdokument dokumentiert und mit den am Betriebsprozess Beteiligten im Rahmen eines Review-Verfahrens abgestimmt. 
Das Ergebnisdokument definiert auf diese Weise den kompletten Leistungsumfang für die Governance-Steuerung. 

Die Ergebnisse der Prüfungen werden an das Service-Management in Form eines Reporting kommuniziert.

Bei evtl. Abweichungen der Servicequalitäten werden Gegenmaßnahmen gemeinsam mit den am Betriebsprozess Beteiligten Dienstleistungspartnern ausgearbeitet und in Abstimmung mit dem Service-Management (der Filial-IT) implementiert. Hierfür wurde ein „Governance-Review-Board“ implementiert

  • Aufbau einer übergreifenden Gesamtsteuerung aller Dienstleistungspartner

  • komplette Dokumentation der Gesamtsteuerung

  • Erstellung eines ganzheitlichen Prüfplans

  • Erstellung des Reportings für die Governance-Steuerung

  • Implementierung eines Governance-Review-Boards
    (inkl. Leitung der Governance-Review-Board Meetings)

  • Implementierung der (vertraglichen) Gesamtsteuerung mit allen am Betriebsprozess Beteiligten

  • Durchführung & Dokumentation von Governance-Prüfungen
  • KnowHow-Transfer der oben beschriebenen Inhalte an den verantwortlichen Senior Plattformplaner
    (Übergabe der Aufgaben an die interne Stelle für die Governance-Steuerung  SBK).

Projektziel

Aufbau und Implementierung eines automatisierten Prozesses (Inventarisierungs-Prozess) für die Übernahme von SB-Assets in das führende Bestandssystem (SAP) der Großbank.

Ziel ist, einen automatisieren Prozess für die Übernahme von SB-Assets in das Bestandssystem (SAP) der Großbank zu implementieren. Gleichzeitig sollen Veränderungen von SB-Assets (SB-Geräte & Systeme) im führenden Bestandssystem über den Inventarisierungs- & Veränderungs-Prozess dargestellt werden.

Projektaufgabe

Aufbau, Dokumentation und Implementierung eines automatisierten Prozesses (Inventarisierungs-& Veränderungs-Prozesses) für die Übernahme von SB-Assets in das führende Bestandssystem (SAP) der Großbank. 

Details

Die nachfolgenden Projektaufgaben wurden eigenverantwortlich und in enger Abstimmung mit dem Senior-Plattform-Management der Großbank durchgeführt.

  • Aufbau und Implementierung des Inventarisierungs-& Veränderungs-Prozesses

    • IMD Fälle - Installation, Umzug und Abbau von SB-Geräten/Assets
    • Erstellung der finalen Inventarlisten & Veränderungslisten 
      (Template-Vorgaben für alle Dienstleistungspartner)

  • Prozess Definition für die Leistungsabnahmen im Rahmen von Rollouts (Field-Services)

    • auf Basis eines abgestimmten Endabnahmeprotokoll-Templates

  • Operationalisierung des Inventarisierungs- & Veränderungs-Prozesses im Umfeld der Filiale-IT

 

Über uns

Wir sind eine Unternehmensberatung, die sich seit vielen Jahren auf die besonderen Anforderungen im IT Projektgeschäft spezialisiert.

Unser Erfolg basiert auf unseren ganzheitlichen Beratungen, unserem Know-how und den Best-Practice-Erfahrungen für den Einsatz von Werkzeugen und Methoden.

Kontakt

Thomas Schwarz
Management Consulting GmbH
An der Windmühle 2
D 53111 Bonn

Socials

Sie finden uns ebenso im Business Netzwerk XING.

Thomas Schwarz:

Copyright 2020 © Thomas Schwarz Management Consulting